Das OK Rigi Schwingfest Ibach 2021 sagt Dankeschön

Liebe Schwingfestfamilie

Das Rigi Schwingfest Ibach 2021 gehört bereits der Vergangenheit an. In Erinnerung bleiben mit Samuel Giger ein souveräner Sieger, faire Zweikämpfe und eine eindrückliche Kulisse bei herrlichstem Wetter am Fusse der beiden Mythen.

Wir vom OK Rigi Schwingfest bedanken uns für das Gastrecht in Ibach auf der Sportanlage im Wintersried. Weiter ganz herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die sich für das etwas andere Schwingfest eingesetzt haben. Danke für den tollen Einsatz für den Schwinger Verband am Rigi Goldau.

Bei allen Schwingerfreunden bedanken wir uns für das Verständnis, dass wir ein Wettkampftag „nur“ für die Schwinger organisiert haben und damit viele treue Rigi Schwing- und Älplerfest Besucher vor den Fernseher oder den Radio „verbannt“ haben.

Wir haben ein etwas „anderes“ Fest durchgeführt. Ein Fest so ganz ohne Zuschauer, ein Fest ohne Rahmenprogramm. Vielleicht bleibt es für alle, die nicht vor Ort sein konnten ein Trost, dass es nicht nach Bratwurst und Cervelats roch, dass kein Alpaufzug über den Wettkampfplatz stattfand und das keine bombastische Rigi Stimmung aufkam.

Dem OK ist es ein Anliegen baldmöglichst wieder zurück auf die Rigi zu zügeln und das Brauchtum und die Tradition vom Rigi Schwing- und Älplerfest wieder zu leben. Hoffen wir auf ein „richtiges“ Rigi Schwing- und Älplerfest 2022 auf Rigi Staffel. Bis dahin – bleiben Sie gesund.

Ihr Ok Rigi Schwingfest Ibach 2021